Drinks und Erfrischungen       

Canap�s und Fingerfood

 

    Vorspeisen und kleine Leckereien 

 

 Hauptgerichte    

Desserts und kleine Muntermacher

 

 

 

 

 

 

 

 

Drinks und Erfrischungen

 

 

 

Bellini

 

2 Teile Champagner, 1 Teil Pfirsichsaft

1 Spritzer Grenadine

 

Alle Zutaten in ein Champagnerglas geben und vorsichtig verr�hren.

 

 

 

 

Liebestraum

 

1 Teil Tequila, 1 Teil trockener Vermoth, 1 Spritzer Grenadine

 

Die Zutaten vermischen und mit einem Zweig Minze dekoriert servieren.

 

 

 

Caribean Kiss

 

1 Teil Rum, 1 Teil Tequila, 1 Teil Kokosmilch

1 Teil Grapefruitsaft, 2 Teile Ananassaft

3 Eisw�rfel

 

Alle Zutaten gut mischen und mit 3 Eisw�rfeln in einem gro�en Glas servieren.

 

 

 

Tantra-Kaffee

 

300 ml frisch gebr�hter Kaffee

2 TL Instantkakao

2 EL Schlagsahne

1 Messerspitze Nelkenpulver

1 Messerspitze Zimt

2 TL Zucker

 

Kaffee wie gewohnt zubereiten. Kakao, Gew�rze und Zucker unterr�hren, in 2 gro�e Tassen f�llen und mit der Schlagsahne verzieren.

 

  

 

 

Ingwer Eistee

 

1 l schwarzer Tee

4 EL Ingwerkonfit�re

Eisw�rfel

 

Tee zubereiten, mit der Ingwerkonfit�re mischen und abk�hlen lassen. Mit Eisw�rfeln in eine Glaskaraffe geben und nach Belieben mit Pfefferminzbl�ttchen, Zitronen- oder Orangenscheiben verzieren.

 

 

 

 

Hot Chocolate Kiss

 

300 ml Milch

2 TL Kakaopulver, 1 Vanillestange

4 K�rner Piment

1 TL Zimt

1 Prise Chilipulver

etwas frisch gemahlener Schwarzer Pfeffer

Honig

 

Gew�rze in die Milch geben, aufkochen und den Kakao dazugeben. Nach Bedarf mit Honig s��en.

 

 

 

 

 

 

 

Canap�s und Fingerfood

 

 

Canap�s sind kleine Appetithappen, die (eigendlich) zum Champagner gereicht werden. Als Grundlage verwendet man Brotscheiben ohne Rinde, die man zu Dreiecken, Kreisen oder Rechtecken schneidet, lecker belegt und liebevoll garniert. Canap�s und Fingerfood sind ideal, wenn du eigendlich nicht kochen kannst, deinem/deiner Geliebten aber trotzdem kulinarisch verw�hnen m�chtest. Die leckeren H�ppchen lassen sich gut vorbereiten und bleiben mit Folie abgedeckt im K�hlschrank ein paar Stunden frisch.

 

 

 

Brotcro�tons mit Leberpastete

 

4 Scheiben Toastbrot

2 TL Butter

Getr�ffelte Leberpaste nach Belieben

1 Orange

4 TL Preiselbeeren (aus dem Glas)

Pfeffer

 

Entrindetes Toastbrot diagonal halbieren, in einer Pfanne r�sten. Mit Leberpastete bestreichen, etwas frisch gemahlenen Pfeffer dar�bergeben. Orange sch�len, 4 sehr d�nne Scheiben abschneiden. Jedes Brotdreieck mit einer halben Orangenscheibe belegen und mit einem Klecks Preiselbeeren garnieren.

 

 

 

Lachs-Canap�s

 

4 Scheiben Toastbrot

200 g R�ucherlachs

100 ml Schlagsahne

2 TL Meerrettich

Butter, Dill, Salz

 

Toastbrot entrinden, buttern und mit Lachs belegen. Sahne steif schlagen, mit Meerrettich und einer Prise Salz verr�hren. Jedes Brot in 4 Teile schneiden, einen Klecks Sahnemeerrettich auf den Lachs geben und mit etwas Dill garnieren. Wenn m�glich, auf einem silbernen Teller servieren.

 

 

 

 

Baguette mit Roastbeef

 

6 Scheiben Baguette

Butter, Kresse

6 Scheiben Roastbeef, 1 EL Cumberlandsauce

 

Brotscheiben mit Butter bestreichen, Kresse und eine Scheibe Roastbeef darauf anrichten und mit Cumberlandsauce garnieren.

 

 

 

 

Canap�s mit Kaviar und Ei

 

3 Scheiben Toastbrot

2 hartgekochte Eier, 2 EL Cr�me fra�che

1 Dose Forellenkaviar, Salz und Pfeffer

 

Toastbrot entrinden, Eier fein hacken, Cr�me fra�che unterheben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Masse locker auf die Brotscheiben verteilen, Brote vierteln, mit Kaviar garnieren.

 

 

 

 

M�hren mit Parmaschinken

 

1 Bund junge M�hren

1 Scheibe Parmaschinken pro M�hre

2 Knoblauchzehen

1 Tasse Gem�sebr�he

1 EL �l, Pfeffer

 

Das Kraut bis auf den Rest von etwa 3 cm L�nge abschneiden. M�hren waschen und sch�len. Oliven�l in einem Topf erhitzen, den durchgedr�ckten Knoblauch darin glasig d�nsten. M�hren dazugeben, kurz and�nsten, mit der Br�he aufgie�en und etwa 10 Minuten kochen. Die M�hren sollten noch Bi� haben. Abk�hlen lassen, mit je 1 Scheibe Schinken umwickeln und mit frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen.

 

 

 

 

 

 

Vorspeisen und kleine Leckereien

 

 

 

Fenchel Carpaccio

 

1 Fenchelknolle

Parmesank�se

Zitronensaft, Haselnu��l, Salz

 

Fenchelknolle putzen und halbieren, das Kraut waschen, trockentupfen und beiseite legen. Den Fenchel mit einem Gem�sehobel in hauchd�nne Scheiben schneiden. Auf den Tellern anrichten, das �l mit etwas Salz und Zitronensaft verr�hren und tropfenweise �ber den Fenchel geben. Das Kraut fein hacken und auf den Fenchelscheiben verteilen. Parmesank�se nach Belieben dar�berhobeln.

 

 

 

 

Venusgem�se auf Eis

 

2 Fenchelknollen, 8 Stangen Staudensellerie

8 M�hren, 4 Fr�hlingszwiebeln, 1 gekochte kalte Artischocke

aromatisches Oliven�l

Salz

reichlich Eisw�rfel

 

Gem�se gut waschen, die M�hren sch�len, �berall das Kraut stehenlassen. Fenchel, Sellerie und M�hren jeweils der L�nge nach vierteln. Eine gro�e gl�serne Salatsch�ssel zur H�lfte mit Eis f�llen und das Gem�se darin anrichten: Die Artischocke sollte in der Mitte liegen, die Gem�sest�cke werden darum herum drapiert. Etwas Salz in ein Sch�lchen geben, etwa 1 Tasse Oliven�l dazugie�en. Bei Tisch Gem�se und die einzelnen Artischockenbl�ttchen in das �l dippen.

 

 

 

 

M�hrensuppe mit Ingwer

 

1 kg M�hren, 500 ml Gem�sebr�he

3 cm frische Ingwerwurzel

6 Knoblauchzehen

1 EL �l, 1 EL Cr�me fra�che

etwas frische oder getrocknete Minze

Salz und Peffer

 

Gesch�lten Ingwer und Knoblauch klein hacken, im �l glasig d�nsten. Die geputzten, in dicke Scheiben geschnittenen M�hren dazugeben, kurz anbraten, Br�he dazugeben und weichkochen. Mit dem Mixstab p�rieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken, Cr�me fra�che dazugeben und mit der Minze dekoriert servieren.

 

 

 

 

Garnelen auf Ruccola

 

1 Bund Ruccolasalat

150 g gekochte Garnelen

2 EL Oliven�l, 2 TL Balsamico-Essig

1 Zitrone

Salt und Pfeffer

 

Salat waschen, putzen und zerpfl�cken. Aus �l, Essig, Salz und Pfeffer ein Dressing r�hren und mit dem Salat mischen. Den Salat auf 2 gro�e Teller verteilen, Garnelen absp�len, mit dem Saft einer halben Zitrone betr�ufeln und �ber den Salat geben. Von der restlichen halben Zitrone ein paar hauchd�nne Scheiben abschneiden und die Teller damit dekorieren. Dazu frisches Baguette reichen.

 

 

 

 

Ger�ucherter Lachs mit Kressesauce

 

150 g R�ucherlachs, 2 Eier

100 ml s��e Sahne, 2 TL Mayonnaise

2 EL saure Sahne, 1 EL Zitronensaft

40 g Kresse

Salz und Pfeffer

 

Eier hart kochen und in Scheiben schneiden. Sahne steif schlagen. Die Kresse waschen, etwa ein Drittel beiseite legen, die �brige Kresse hacken. Schlagsahne, gehackte Kresse, Mayonnaise, saure Sahne und Zitronensaft vorsichtig zu einer Sauce verr�hren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf 2 gro�en Tellern Kresse, Lachsscheiben und die Eier dekorativ anrichten und vorsichtig mit der Sauce umgie�en. Dazu Baguette servieren.

 

 

 

 

 

 

Hauptgerichte

 

 

 

Kr�ftigende Fischsuppe

  

500 g Fischst�cke gemischt

100 g Miesmuscheln oder Jakobsmuscheln, 100 g Crevetten

� l Fischfond

2 Tomaten, 1 kleine Zwiebel, 3 Knoblauchzehen

1 kleine Fenchelknolle mit Kraut

1 Zweig Thymian, 1 Zweig Bohnenkraut

1 kleines Lorbeerblatt

1 Streifen unbehandelte Orangenschale

1 Messerspitze Safran

2 EL Oliven�l, Salz und Pfeffer

Aioli-Sauce ( Mayonnaise mit Knoblauch)

 

F�r den Sud Zwiebeln und Knoblauch fein hacken, im Oliven�l glasig d�nsten. Geh�utete Tomaten und Fenchelknolle in circa 1 cm gro�e St�ckchen schneiden und kurz mit anbraten. Mit Fischfond aufgie�en und mit Thymian, Bohnenkraut, Lorbeerblatt, Safran und die Orangenschale dazugeben, mit Salz und Pfeffer w�rzen und etwa 10 Minuten bei kleinerer Hitze zugedeckt kochen. Den gewaschenen Fisch hinzuf�gen und etwa 10 bis 15 Minuten ziehen lassen, nicht kochen. Jakobsmuscheln kurz vor Schlu� dazugeben. Alternativ: Die Miesmuscheln reinigen und separat in Salzwasser etwa 6 Minuten kochen, bis sie sich �ffnen und vor dem Servieren beigeben. 

Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken, Crevetten und gehacktes Fenchelgr�n dazugeben und in einer Terrine servieren. Dazu i�t man Baguette und Aioli-Sauce.

 

 

 

Liebeskartoffeln

 

500 g Kartoffeln

2 EL Fenchelsamen, Oliven�l

2 EL fl�ssiger Honig, Salz und Pfeffer

 

Kartoffeln sch�len, in dicke Scheiben schneiden und auf ein mit �l gefettetes Backblech setzen. Mit Honig bestreichen, den Fenchel dar�berstreuen, salzen und pfeffern. Im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad etwa eine halbe Stunde backen. Pa�t gut zu gebratenem oder gegrilltem Fleisch, zu Eiern oder zu Gem�se.

 

 

 

 

Arabisches Liebesh�hnchen

 

1 Brath�hnchen

1 EL Butter

150 g Reis

3 Tassen H�hnerbr�he, 1 Ei

1 M�hre, 3 Stangen Staudensellerie

100 ml Wei�wein, 100 ml s��e Sahne

3 Knoblauchzehen, 2 Schalotten

2 EL Semmelbr�sel

2 EL Oliven�l, 1 EL Honig

2 EL Rosinen, 1 Chilischote

2 TL gemahlener Koriander, � TL Zimtpulver

1 Messerspitze Muskat, 1 EL Zitronensaft

2 EL frische, gehackte Minze, 2 EL ger�stete Pinienkerne

1 TL Paprikapulver, Salz und Pfeffer

 

Butter erhitzen, die fein gehackten Zwiebeln, Knoblauchzehen und den geputzten, in Streifen geschnittenen Sellerie darin anbraten. Den Reis darin kurz anschwitzen, Br�he und Rosinen dazugeben und circa 20 Minuten kochen. Den fertigen Reis mit Koriander, Zimt, Muskat, Zitronensaft und der kleingehackten Chilichote abschmecken. Die fein geriebene M�hre, 1 EL Minzbl�tter, Pinienkerne, Semmelbr�sel und das Ei darunterr�hren und bei Bedarf nachw�rzen. Das H�hnchen s�ubern, trockentupfen und mit Paprika, Salz und Pfeffer gut w�rzen. Dann den Reis in das Huhn f�llen und die �ffnung verschliessen. �l und Honig in einen Br�ter geben und das Huhn darin im Backofen bei 200 Grad circa 75 Minuten braten, dabei wenden und begie�en. Wenn das H�hnchen fertig ist, den Fond auf der Herdplatte mit 100 ml Wei�wein und 1 Tasse H�hnerbr�he abl�schen, entfetten, mit der Sahne einkochen und bei Bedarf mit etwas Saucenbinder andicken. Die F�llung auf die Teller geben, das H�hnchen in mundgerechte St�cke zerlegen, mit der Sauce �bergie�en und mit der restlichen Minze bestreuen.

 

 

 

 

Pfeffersteak

 

2 Filetsteaks

1 EL Butter und 1 EL �l

3 TL Gr�ne Pfefferk�rner

2 TL grob geschroteter Schwarzer Pfeffer

4 EL Cognac, 100 ml Cr�me double

Salz

 

Die Steaks salzen, mit dem Schwarzen Pfeffer einreiben, im hei�en Fett auf einer Seite anbraten, wenden und so lange weiterbraten, bis Fleischsaft austritt. Dann ist das Fleisch halb durch. Die Steaks aus der Pfanne nehmen, warm stellen, nacheinander Cognac, Sahne und den Gr�nen Pfeffer in die Pfanne geben und einkochen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer noch einmal abschmecken und �ber das Fleisch geben. Dazu serviert man Baguette und kleine, zarte M�hren, die im ganzen gekocht werden. Circa 3 cm vom M�hrenkraut stehenlassen, das sieht sch�ner aus.

 

 

 

 

Chiliburger

 

400 g gehacktes Rindfleisch, 1 Eigelb

1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1-2 rote Chilichoten

1 EL gehackte Petersilie, 2 EL �l

Salz und Pfeffer, 2 EL Cr�me fra�che

2 EL Mexikanische Grillsauce (Fertigprodukt)

 

Chilies, Zwiebeln und Knoblauch fein hacken. Zum Fleisch geben und mit dem Eigelb, der Petersilie, Salz und Pfeffer zu einem Teig kneten. 2 oder 4 Burger formen und im �l etwa 5 Minuten pro Seite braten. Mit je einem EL Cr�me fra�che und Grillso�e servieren. Dazu pa�t Tomatensalat und Baguette.

 

 

 

 

 

 

 

Desserts und s��e Muntermacher

 

 

 

Safrancreme

 

150 ml Milch, 125 ml Sahne, 3 Eigelb

30 g Zucker, 2 TL Vanillezucker

4-5 Safranf�den, ein Spritzer Zitronensaft

 

Milch und Safran aufkochen. Eigelb und Zucker zu einer dicken hellen Creme verr�hren. Die hei�e Milch unterr�hren, in einen Topf geben und unter R�hren bis kurz vor dem Siedepunkt erhitzen. Vom Herd nehmen und abk�hlen lassen, dabei immer wieder durchr�hren. Vor dem Servieren die Sahne schlagen, vorsichtig unter die Creme heben und mit Zitronensaft abschmecken. In hohe, schlanke Gl�ser f�llen und nach Lust und Laune dekorieren.

 

 

 

 

Erdbeer-Melonensalat

 

1 Honigmelone, 200 g Erdbeeren

4 EL Portwein, � TL geriebener Ingwer

1 EL Zucker, Saft von einer Zitrone

ein paar frische Minzbl�tter

 

Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. Melone halbieren, Kerne entfernen, das Fruchtfleisch herausl�sen und w�rfeln. Schalen aufheben. Portwein mit Ingwer, Zucker und Zitronensaft zu einer Marinade verr�hren, �ber die Fr�chte geben und im K�hlschrank ziehen lassen. Zum Servieren in die Melonenschalen geben und mit Minzbl�ttern dekorieren.

 

 

 

 

S�ndige Feigen in Rotweinsauce

 

8 getrocknete Feigen

� l Rotwein, 1/8 l Portwein

� Zimzstange, Saft von einer Orange

Schlagsahne

 

Feigen gut waschen und in einen Topf geben, Rotwein, Zimt und Orangensaft dazugeben, kurz aufkochen und 5 Minuten bei reduzierter Hitze ziehen lassen. Vom Herd nehmen, Portwein dazugie�en, verr�hren und abk�hlen lassen. Zum Servieren auf einem flachen Teller anrichten und nach Belieben mit Schlagsahne verzieren.

 

 

 

 

Ananasschiffchen mit Granatapfelkernen

 

� Ananas, 2 Granat�pfel

 

Die Ananash�lfte noch einmal halbieren, dabei den Strunk stehenlassen. Den harten Kern entfernen, Fruchtfleisch m�glichst in einem St�ck gro�z�gig von der Schale l�sen, in 2 cm dicke Scheiben schneiden und nach dem Rei�verschlu�prinzip auf der Schale anordnen. Granat�pfel halbieren, mit einem Teel�ffel die Kerne herausl�sen und auf den Ananasst�ckchen arrangieren. Wer mag, kann die Fr�chte mit Rum betr�ufeln. Als kleine Erfrischung zwischendurch unbedingt mit den Fingern essen!

 

 

 

 

Gebackene Bananen

 

2 Bananen

1 EL Butter, 2 EL Zucker, 2 EL Limettensaft

2 Kugeln Vanilleeis

 

Bananen sch�len und der L�nge nach halbieren. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Bananen darin von beiden Seiten leicht anbr�unen. Mit Zucker bestreuen und so lange weiterbraten, bis der Zucker karamelisiert. Mit einer Kugel Eis auf einem flachen Teller anrichten und mit dem Limettensaft betr�ufeln.

 

 

 

 

 

 

 

 


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!